2015: Friedrich Küppersbusch

Goldgräberzeiten

Im Tal der Gesetzlosen des Bewegtbildes

Friedrich Küppersbusch

Friedrich Küppersbusch

Friedrich Küppersbusch, Jahrgang 1961, hat in Dortmund Journalistik studiert und beim WDR volontiert; für dessen Politiksendung „ZAK“ hat er zunächst als Autor gearbeitet, sie später auch moderiert und dafür 1991 einen Grimme-Preis bekommen. Die Nachfolgesendung „Privatfernsehen“ wurde 1997 eingestellt; auf den Bildschirm zurückgekehrt ist Küppersbusch 2013 mit der täglichen WDR-Sendung „Tagesschaum“. Er ist als Kolumnist regelmäßig im Nordwestradio und im RadioEins des RBB zu hören und in der taz zu lesen. Seine Produktionsfirma probono hat unter anderem „Maischberger“ und „ZDF log.in“ produziert und postet die wöchentliche Youtube-Kolumne „probono TV“.